Symlinks in Windows einrichten

Um einen Symlink zu erstellen muss die Eingabeaufforderung im Administrationsmodus geöffnet und folgender Befehl ausgeführt werden:

mklink [OPTION] [Zielpfad des Symlinks] [Quellpfad]

Folgende Optionen sind verfügbar:

  • /D = Erstellt einen symbolische Verknüpfung für ein Verzeichnis. Standardmäßig wird eine symbolische Verknüpfung für eine Datei erstellt.
  • /H = Erstellt eine feste Verknüpfung anstelle einer symbolischen Verknüpfung.
  • /J = Erstellt eine Verzeichnisverbindung.

Diese Hilfe kann übrigens mit dem Befehl: mklink aufrufen.

Beispiel

mklink /J C:\xampp\htdocs\projectX C:\projekte\projektX

Im Beispiel erstellen wir ein Symlink im htdocs-Xamp-Verzeichnis, welches auf unser Projektverzeichnis verweist.

Symlinks mit Powershell

Wer lieber gern die Powershell anstalle der guten alten Eingabeaufforderung nutzt, kann Symlinks mit folgenden Befehl erstellen:

cmd /c mklink c:\path\to\symlink c:\target\file

Leave a Reply

Next ArticleSnippet: Alle laufenden Docker-Container stoppen